Aktuelles

Taschengeldprojekt

Nach intensiver Vorbereitungszeit fiel im September 2014 in Biebrich der Startschuss für das erste Taschengeldprojekt, das auf einer Kooperation zwischen der Riehlschule, dem BauHof der Caritas und der GWW basiert.

Taschengeldprojekt

Acht Schüler treten seitdem einmal in der Woche direkt nach der Schule an, die Grünflächen in den Wohnquartieren der GWW von achtlos weggeworfenen Abfällen zu befreien. Ausgerüstet mit Greifzangen und Handschuhen gehen sie Woche für Woche sorgfältig ans Werk. In den zwei Stunden, in denen sie tätig sind, kommt regelmäßig allerhand zusammen. Ihre Arbeit wird gleich zweifach belohnt: Zum einen gibt es ein Entgelt, das am Monatsende jedem Einzelnen bar ausgezahlt wird. Zum anderen ist es das gute Gefühl etwas für "seinen" Stadtteil getan zu haben. Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Archiv

Gesamtes Archiv

Aktuelles

hoch

9/26/18

Richtkranz für GWW-Neubau in der Karl-Lehr-Straße

Richtkranz für GWW-Neubau in der Karl-Lehr-Straße

Grundstücksankauf schuf Voraussetzung / Altersgerechter Wohnraum ist gefragt

"Die zwölf Wohnungen, die im Herbst 2019 bezugsfertig werden, sind zwar nur ein kleiner, aber wichtiger Baustein im Rahmen  unseres

mehr

9/19/18

Mietermagazin Standort II / 2018

Mietermagazin Standort II / 2018

Die Sommerausgabedes Standortes ist erschienen und bietet wie immer zahlreiche Tipps und Neuigkeiten aus den Quartieren. Viel Spaß beim Schmökern!

mehr

9/17/18

Wohnquartiere setzen jetzt auf E-Mobilität

Wohnquartiere setzen jetzt auf E-Mobilität

GWW und ESWE Versorgung stellen neues Ladesäulen-Projekt vor

Die Zukunft gestalten, unsere Stadt noch lebenswerter machen: Das sind Aufgaben, die kommunale Unternehmen jeden Tag mit Einsatz und Elan verfolgen.

mehr

runter
  • Logo der GWW
  • Logo der GeWeGe
  • Logo der WIM
  • Logo der WIM-LF
  • Größere Schrift
  • Normale Schrift
  • Kleinere Schrift