Aktuelles

"Wie man sich vor Trickbetrügern schützen kann"

Eine Informationsveranstaltung der LuWiA - Leben und Wohnen im Alter

Frank Anders von der Polizeilichen Beratungsstelle Wiesbaden empfahl bei seinem Vortrag den GWW-Mietern


  • keinen fremden Menschen die Wohnungstür zu öffnen

  • nichts an der Wohnungstür zu kaufen oder zu unterschreiben

  • seinen Vornamen aus dem Telefonbuch streichen zu lassen, damit niemand daran erkennen kann, welcher Generation man angehört

  • wenn ein Fremder anruft, immer hartnäckig danach fragen, wer der Anrufer ist, bzw. wie er heißt und, wenn jemand partout nicht seinen Namen verraten will, sofort den Hörer auflegen

  • fremden Menschen kein Geld zu geben

  • immer das Telefon oder Handy neben der Wohnungstür parat zu haben, damit man schnell die Polizei (Notruf 110) wählen kann, wenn man sich bedroht fühlt oder Angst vor unangenehmen Besuchern hat, die vor der Wohnungstür stehen.


Weitere nützliche Tipps und Informationen zum Thema finden Sie auch in der neuen Ausgabe des GWW-Magazins STANDORT 02 / 2015. Fotos von der Veranstaltung gibt es in der Veranstaltungsgalerie.

Archiv

Gesamtes Archiv

Aktuelles

hoch

1/4/21

Schlüsselübergabe für Doppelhaushälften in Kiedricher Straße

Schlüsselübergabe für Doppelhaushälften in Kiedricher Straße

GWW "Wohneigentum für Familien wichtiger Stabilitätssanker im Quartier"

"Für uns ist die heutige Schlüsselübergabe ein besonderer Moment. denn wir haben uns sehr viele Gedanken gemacht, wie wir im urbanen Raum zu vergleichsweise günstigen Konditionen Wohneigentum schaffen können, damit auch Famillien weiterhin  in der Stadt wohnenbleiben können", sagt Thomas Keller.  Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

mehr

12/23/20

Liebe Mieter, liebe Kunden, liebe Vertragspartner,

auf Grund der derzeitigen Einschränkungen bleiben unsere Geschäftsräume für den Kundenverkehr weiterhin geschlossen. 

Wir versuchen alles, um unseren Service so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

Durch die vermehrte telefonische Kontaktaufnahme kann es zu Wartezeiten bei der Entgegenahme der Telefonate kommen. Bitte nutzen Sie deshalb auch unser Mieterportal oder die Kontaktaufnahme

mehr

12/17/20

GWW und GeWeGe verzichten auf Mieterhöhungen

Aufgrund des erneuten Shutdowns, der auf Bundes- und Landes ausgesprochen wurde, und den damit verbundenen sozialen, aber mitunter auch wirtschaftlichen Mehrbelastungen für viele Mieterinnen und Mieter, haben in der gestrigen Aufsichtsratssitzung der Wohnungsbaugesellschaften GWW und GeWeGe die Aufsichtsratsmitglieder entschieden, auf die für den 1. Februar 2021 turnusmäßig vorgesehenen Mieterhöhungen zu verzichten.

mehr

runter
  • Logo der GWW
  • Logo der GeWeGe
  • Logo der WIM
  • Logo der WIM-LF
  • Größere Schrift
  • Normale Schrift
  • Kleinere Schrift