Aktuelles

Fertigstellung Quartier D

„Jeder bestimmt das Maß seines Engagements selbst und ist sich dabei bewusst, dass die Kette mehr ist, als die Anzahl ihrer Glieder“, lautet das Leitziel auf das sich alle 14 Mitglieder

Fertigstellung Quartier D

des Wohnprojektes Horizonte e.V. verständigt haben. Am 17. Juli 2018 wurden ihnen die frisch fertiggestellten Wohnungen im Quartier D im Weidenborn von der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbh (GWW) offiziell übergeben. Geplant ist, dass der Verein sich mit seinen Angeboten auch an Interessierte aus dem Wohngebiet richtet. GWW-Geschäftsführer Hermann Kremer überreichte dazu als Starthilfe einen Spendenscheck.
„Ich bin zuversichtlich, dass Horizonte e-V. im Weidenborn mit den angebotenen Aktivitäten bei den einen oder anderen Bewohnern das Interesse am Mitmachen wecken wird, denn wir haben hier in den letzten zwölf Jahren Wohnraum für rund 1.500 Menschen geschaffen“, so GWW-Geschäftsführer Hermann Kremer bei der feierlichen Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 1.000,- €. Die letzten 77 Mietwohnungen im angrenzenden Quartier G werden in den nächsten Monaten bezugsfertig. „Damit können wir die städtebaulich einmalige Restrukturierungsmaßnahme des Weidenborns nach zwölf Jahren erfolgreich abschließen“, sagt Kremer. Insgesamt sind auf dem 66 ha großen Areal knapp 780 zeitgemäße Wohnungen für unterschiedliche Zielgruppen entstanden. „Ob Alleinstehend, Doppelverdiener ohne Kinder, Ältere oder Familie - wir haben Wohnungen für nahezu alle Lebensphasen und -modelle entwickelt“, ergänzt der GWW-Geschäftsführer. Alle frei finanzierten Mietwohnungen werden von der GWW zum Mittelwert des Mietspiegels angeboten. Darüber hinaus sind in dem Wohngebiet Eigentumswohnungen und geförderter Wohnraum entstanden. Die GWW investierte rund 150 Mio. € in die Restrukturierung des Wohngebietes.

Archiv

Gesamtes Archiv

Aktuelles

hoch

8/20/19

GWW intensiviert den Bau von Mietwohnungen

Bauträgergeschäft bildet wirtschaftliches Fundament / Bauen im Bestand

Die Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) hat im zurückliegenden Geschäftsjahr ihr gutes Vorjahresergebnis noch einmal deutlich steigern können. Bei einer Bilanzsumme von rund 548 Mio. Euro (Vorjahr: 513 Mio. Euro) wurde ein Jahresüberschuss von 17,1 Mio. Euro erzielt (Vorjahr: 13.2 Mio. Euro). Die Steigerung um 30 Prozent ist maßgeblich auf das Bauträgergeschäft sowie Verkäufe aus dem Bestand zurückzuführen. Es bildet das wirtschaftliche Fundament für die Investitionen in den Bau von Mietwohnungen. Mehr dazu  in unserer Pressemitteilung.

 

mehr

7/18/19

GWW schafft preisgünstigen Wohnraum für mittlere Einkommen

GWW schafft preisgünstigen Wohnraum für mittlere Einkommen

Große Nachfrage nach den ersten Angeboten / Weitere Neubauprojekte in Arbeit

In der Wiesbadener Landstraße 17-25 werden aktuell vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 64 neuen Mietwohnungen bezugsfertig.„Etwa ein Drittel dieser Mietwohnungen vermieten wir ausschließlich an Haushalte mit mittlerem Einkommen.

 

mehr

5/7/19

Keller: "Mobilitätsverhalten und Umweltbewusstsein Rechnung tragen"

Keller:

GWW setzt auf Ladestationen für E-Fahrzeuge, Leihfahrräder und Carsharing

Die Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) hat aktuell für ihre neuen Wohnquartiere weitere Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Auftrag gegeben. „Wir stellen fest, dass sich das Mobilitätsverhalten verändert. Gleichzeitig nimmt das Umweltbe-wusstsein zu. Darauf müssen wir uns

mehr

runter
  • Logo der GWW
  • Logo der GeWeGe
  • Logo der WIM
  • Logo der WIM-LF
  • Größere Schrift
  • Normale Schrift
  • Kleinere Schrift