Aktuelles

GWW: "Wir müssen die Mietpreis-Diskussion dringend versachlichen"

Geplante 1-Prozent-Regel bedeutet für die Wohnungsgesellschaft enormes Risiko

"Von einer Deckelung der Wohnungsmieten in Wiesbaden können Mieter nur dann profitieren, wenn sie für alle Vermieter gelten würde. Mit einem Marktanteil der GWW im freifinanzierten Segment von 9,1 Prozent kann die Gesellschaft nicht 90 Prozent des Wohnungsmarktes regulieren",

GWW:

so Hermann Kremer, Geschäftsführer der Wiesbadener Wohnungsbaugesellschaft mbH (GWW). Dass die Mieten steigen liege in erster Linie daran, dass sich die meisten Marktteilnehmer nicht an den Mietspiegel halten. Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Archiv

Gesamtes Archiv

Aktuelles

hoch

12/2/19

GWW: "Aufstockung ist nur ein kleiner Baustein"

GWW:

100 neue Wohnungen in neun Jahren / Bauland ist der limitierende Faktor

"Bestehende Gebäude aufzustocken, um neuen Wohnraum zu schaffen, ist zwar ökologisch sinnvoll, weil keine Flächen versiegelt werden müssen.

mehr

11/27/19

GWW Typenhäuser ergänzen Wohnungsangebot in Kastel

GWW Typenhäuser ergänzen Wohnungsangebot in Kastel

Große Nachfrage nach kostengünstigen Reihenhäusern zur Miete

Die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) ergänzt in Kastel und Kostheim die Bestandsbebauung auf ausgewählten Grundstücksflächen mit Reihenhäusern

 

mehr

11/22/19

GWW feiert Spatenstich in der Wiesbadener Straße

GWW feiert Spatenstich in der Wiesbadener Straße

Zeitgemäße Mietwohnungen für unterschiedliche Zielgruppen

Am 22. November wurde in der Wiesbadener Straße 26 der offizielle Start für ein neues Wohnungsbauprojekt gefeiert. Auf dem etwa 2.700 m2 großen Grundstück in Mainz-Kastel 

mehr

runter
  • Logo der GWW
  • Logo der GeWeGe
  • Logo der WIM
  • Logo der WIM-LF
  • Größere Schrift
  • Normale Schrift
  • Kleinere Schrift